Menu
 

celleheute.de


25.05.2017 20:20
CELLE. Bis zum späten Nachmittag blieb es, anders als in den Vorjahren, friedlich im Celler Raum an Christi Himmelfahrt, dem so genannten Vatertag. Doch mit steigendem Alkoholkonsum kam es ab etwa 17 Uhr zu diversen Streitigkeiten, die teilweise in körperlichen Auseinandersetzungen zwischen den fast ausschließlich jugendlichen und heranwachsenden Teilnehmern endeten. Vieles konnte jedoch durch Polizeipräsenz bereits im Vorfeld unterbunden werden. Ähnlich wie im Vorjahr kristallisierte sich die Dammaschwiese in Celle als Einsatzschwerpunkt heraus. In diesem Bereich kam es zu drei Körperverletzungen und drei Beleidigungen. Die Polizeibeamten mussten einigen Personen einen Platzverweis aussprechen, drei Personen wurden vorübergehend in Gewahrsam genommen. Aufgrund der steigenden Aggressivität wurden nach 21 Uhr die noch anwesenden Personen aufgefordert, die Dammaschwiese zu verlassen. Völlig friedlich verlief hingegen das Celler Bierfest in der Innenstadt, zu dem etwa 1500 Besucher kamen. Auch im Landkreis trafen sich an diversen Stellen viele Väter oder solche, die es einmal werden wollen. Auf Gut Holtau, an den Oldendorfer Kiesteichen, der Oldauer Schleuse und am Kalka feierten teilweise mehrere hundert Personen. Hier kam es zu kleineren, strafrechtlich nicht relevanten Streitigkeiten, die von der Polizei geschlichtet werden konnten. Trotz allem betont die Polizei: “Die hier und da unfriedlichen Ereignisse sollen nicht darüber hinwegtäuschen, dass vielerorts in Stadt und Landkreis Celle der Vatertag ausgelassen und harmonisch gefeiert wurde.”

25.05.2017 19:21
CELLE. “Suchet der Stadt Bestes” – unter dieser Überschrift fand heute anlässlich des 725-jährigen Stadtjubiläums ein Himmelfahrtsgottesdienst statt. Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge, Ratsvorsitzender Joachim Falkenhagen, Inga Marks, Juliane Schrader und Heiko Gevers nahmen am Fürbittegebet teil. Musikalisch bereichert wurde die Feier durch den Jungen Chor Celle unter Leitung von Egon Ziesmann und Organist Robin Hlinka. Die Predigt hielt der stellvertretende Superintendent Uwe Schmidt-Seffers. Ganze 105 Besucher inklusive dem Jungen Chor Celle fanden den Weg dorthin. Bänke, die für alle anderen Ratsmitglieder freigehalten wurden, blieben leer.

25.05.2017 19:03
CELLE. Einen netten Tag verbringen und dabei noch Gutes tun für das Onkologische Forum konnte man heute beim Staudenmarkt auf Hof Wietfeldt in Bennebostel. Stauden, Blumen- und Kräuterstöcke wechselten gegen eine Spende für das Onkologische Forum den Besitzer. Gespendet wurden die Pflanzen  von Gartenbaubetrieben aus der Region. Darüber hinaus gab es kulinarische und musikalische Genüsse und eine große Tombola.

25.05.2017 18:53
CELLE. Die Freien Demokraten im Landkreis werden mit Jörg Bode (Hambühren) erneut in den Landtagswahlkampf ziehen. Der Landtagsabgeordnete und frühere Niedersächsische Wirtschaftsminister wurde als Kandidat für den Wahlkreis Celle/Hambühren (46) nominiert. Für den Landkreis 45 (Bergen / Celle-Land) wurde Charles M. Sievers (Lachendorf) aufgestellt. Robert Kudrass, Kreisvorsitzender der Freien Demokraten, bezeichnete die Landtagswahl am 14. Januar 2018 als „entscheidend für die Weiterentwicklung der Region Celle“ und wandte sich an Jörg Bode „Du hast während Deiner Zeit als Wirtschaftsminister tolle Leistungen für die Stadt und den Kreis erbracht. Du bist für unsere Region die Chance für zukunftsorientierte Entwicklungen in der nächsten Legislaturperiode des Landtages“. „Celle darf im nächsten Landtag nicht erneut von Rot-Grün abgehängt werden. Wichtige Impulse für die Ostumgehung, für Polizei- und Justizbehörden oder auch für die Unterstützung der Erdöl-und Erdgasbranche müssen endlich von der Landesregierung gesetzt werden. Ganz konkret sollte eine Außenstelle der Polizeiakademie auf dem Gelände „Hohe Wende“ als Signal für einen Politikwechsel zugunsten von Celle erfolgen. Celle wird durch zu viel ideologische Politik in der Entwicklung zurückgeworfen. Das möchte ich nach der Wahl wieder ändern. Celle kann viel mehr, man muss die Stadt nur lassen“, erklärte Jörg Bode. Er wies darauf hin, dass „Beste Bildung für unsere Kinder, egal welche kognitiven und emotionalen Kompetenzen jedes einzelne Kind besitzt“ für die Freidemokraten von besonderer Bedeutung ist.  „Die Kinder und deren Bildung garantieren uns eine gesicherte Zukunft auf höchstem Niveau, deshalb müssen wir nicht nur die Förderschulen erhalten, sondern die Schullandschaft den Anforderungen entsprechend ausstatten und verbessern“, so Bode.  

25.05.2017 18:23
CELLE. Am Donnerstag, 1. Juni 2017, findet um 18 Uhr in der Aula des Hermann Billung Gymnasiums ein Sommerkonzert mit Kammer- und Chormusik statt. Dabei treten Schüler fast aller Altersstufen auf. Gitarren- und Klaviermusik mit Walzerklängen von F. Chopin und irischer Volksmusik werden die Zuhörer erfreuen. Verschiedene Chorgruppen der Schule singen in mehreren Sprachen Lieder und populäre Stücke aus unterschiedlichen Zeiten. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende gebeten. Zu diesem Konzert wird herzlich eingeladen.

25.05.2017 18:21
HANNOVER. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Freien Demokraten im Niedersächsischen Landtag, Jörg Bode, fordert angesichts einer “weiteren fragwürdigen Vergabe durch das Wirtschaftsministerium” deutlich mehr Tempo bei der Aufklärung. „Es gab seitens einiger Journalisten heute Nachfragen bezüglich eines weiteren Vergabefalles durch das Wirtschaftsministerium, der ebenfalls ungewöhnlich erscheint. Wenn Journalisten, die ja Außenstehende sind, schon im Wochentakt neue Fälle ausgraben, dann frage ich mich, was da noch so alles in den Akten des Ministeriums schlummert. Die Öffentlichkeit, aber auch wir als Parlamentarier haben ein Recht darauf, dass hier umfassend und vor allem schnell aufgeklärt wird. Die Taktik von Minister Lies, erst zu handeln, wenn der Druck zu groß wird und Informationen nur scheibchenweise rauszugeben, ist nicht akzeptabel. Der Minister muss sicherstellen, dass wir jetzt sofort Einsicht in die Unterlagen bekommen“, so Bode. Bei dem heute bekannt gewordenen Fall gehe es um die Niedersächsische Auslandsvertretung in den USA. Deren Betrieb sei vor kurzer Zeit erst ausgeschrieben worden, Minister Lies habe sie jedoch bereits im März sehr medienöffentlich eröffnet. „Offenbar wurde der Betrieb der US-Außenvertretung nach Gutsherrenart verteilt, um dem Minister im vergangenen März einen medienwirksamen Auftritt zu verschaffen. Außerdem drängt sich nach Ansicht der Ausschreibung der Eindruck auf, dass diese nicht diskriminierungsfrei ist, also alle potenziellen Bewerber mit Ausnahme des bisherigen Betreibers von vornherein ausschließt. Auch das gilt es, genau zu prüfen“, erklärt Bode weiter. Sollten sich die Vorwürfe erhärten, läge in diesem Fall erneut ein Verstoß gegen das Vergaberecht vor. Hintergrund: Im Rahmen der heutigen Landespressekonferenz gab es mehrere Nachfragen von Journalisten bezüglich eines neuen Vergabefalles des Wirtschaftsministeriums. Es geht dabei um den Betrieb der Niedersächsischen Auslandsvertretung in Chicago (USA), die vor kurzem erst ausgeschrieben wurde – allerdings läuft der Betrieb bereits seit Ende März.  

25.05.2017 18:15
CELLE. Der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt Celle organisiert im Monat Juni am Freitag, 02. Juni 2017, Freitag 16. Juni 2017 sowie am Mittwoch, 28. Juni 2017, wieder Flohmärkte auf dem Heeseplatz. Zeiten von 10 – 16 Uhr (Aufbau ist ab 9 Uhr möglich). Mittwochs nur begrenzte Stellfläche wegen des Marktes. Standgebühr 5,00 € ( für Mitglieder 1,00 € ). Keine Anmeldung oder Reservierung erforderlich. Nähere Auskünfte unter Tel.: 05141-4879644

25.05.2017 17:49
WINSEN/ALLER. Am Dienstag den 9. Mai startete das Projekt Trockengymnastik beim MTV „Fichte“ Winsen (Aller) für die Zeit der Sommerpause des Hallenbades. “Aus gesundheitlichen Gründen erschien es mir wichtig, dieses Angebot für meine Teilnehmer ins Leben zu rufen. Je älter wir werden, desto sinnvoller ist es, die Menschen in Bewegung zu halten. Wir haben uns jetzt das zweite Mal getroffen und die Teilnehmer sind sehr motiviert bei der Sache”, berichtet Übungsleiterin Conny Zergiebel Die Gruppe besteht momentan aus sieben Personen, darunter fünf vom MTV „Fichte“ und zwei über die Krankenkassen. “Ich hoffe und wünsche mir, dass sich die Gruppe etabliert und noch mehr Mitstreiter den Weg zu uns in den MTV-Übungsraum in der Heerstraße immer dienstags von 8:00 bis 9:00 Uhr finden. Vielleicht ist es dann ja auch möglich irgendwann eine zweite Gruppe aufzumachen. Bewegung kann so vielfältig sein, macht Spaß und fördert die Gesunderhaltung. Ich freue mich über jedes neue Gesicht und entsprechendes Interesse”, so Zergiebel. Text: Conny Zergiebel

25.05.2017 17:26
LACHENDORF/WINSEN. Beim 15. Lachte-Cup, der vom 19. bis 21. Mai in Lachendorf ausgetragen wurde, waren auch neun Teilnehmer vom MTV „Fichte“ am Start. Am ersten Tag wurden zeitgleich zwei Herrenkonkurrenzen ausgetragen: Herren bis QTTR 1450 und Herren offen. Bei der ersten Spielklasse waren Frank Feldmann und Dietmar Neumüller dabei. Dietmar Neumüller erreichte das Achtelfinale. Bei der offenen Herrenspielklasse traten Christian Thiemann, Florian Büsching und Felix Rösch an. Leider konnten sich alle nicht weiter qualifizieren, was auch an der guten Besetzung dieser Klasse lag. Am zweiten Tag waren die Schüler B und die Jugendlichen gefordert. Filip Zivic spielte bei den Schülern und zeigte eine gute Leistung, konnte sich aber nicht weiter qualifizieren. Felix Rösch war bei der Jugend am Start und kam bis ins Viertelfinale, das er leider denkbar unglücklich verlor. Der Sonntag war der Spieltag für die Junioren U 22 (unter 22 Jahren) und der A-Schüler. Es sollte der erfolgreichste Tag für den MTV „Fichte“ werden: Felix Rösch kam bei den A-Schülern bis ins Halbfinale, dort konnte er im fünften Satz eine 10:8 Führung nicht nutzen. So wurde es Platz 3 im Einzel. Im Doppel an der Seite von Ben Ziesler erreichten beide den zweiten Platz. Bei den Junioren kamen Christoph Wyrwich und Felix Schwöbel nach erfolgreichen Gruppenspielen bis in die Hauptrunde. Im Achtelfinale war für beide dann aber leider Schluss. Für Lukas Rösch lief es in der Gruppenphase nicht so gut: Nach zwei verlorenen Einzeln ging es für ihn in der Trostrunde weiter. Hier fand er immer besser zu seinem Spiel und gewann am Ende das Finale. Im Doppelendspiel standen sich Lukas Rösch/ Elias Thieliant und Christoph Wyrwich/ Felix Schwöbel gegenüber. Rösch/Thieliant behielten die Oberhand und gewannen das Finale. Text: Claudia van Alst-Rösch

25.05.2017 17:22
  ANRÖCHTE/WINSEN. Am 20. Mai fand zum zweiten Mal in Anröchte ein Rock’n’Roll-Wettkampf statt. Von den „Crazy Birds“ des MTV „Fichte“ konnte dieses Mal nur ein Paar teilnehmen. Trotz längerer Trainingspause ließen es sich Alina Teetzen und Julia Birkholz nicht nehmen, in Anröchte zu starten. Nach der Ankunft in der Halle war ja noch genügend Zeit zum Üben. Die Sichtungsrunde, die 50% der Platzierung ausmacht, lief dennoch nicht so rund, wie gewohnt. Dafür lief die Endrunde auf das eigene Lied – „Rhythm oft he Night“ – umso besser. Die Wertungsrichter sahen die beiden Winserinnen eindeutig an der Spitze. Durch den Turniersieg in Anröchte führen Alina und Julia die Serie der Erwachsenen-Klasse an.  

 

Home - COMPUTER BILD


27.05.2017 04:00
Videos editieren und konvertieren

27.05.2017 04:00
So haben Sie noch kein 3-Gewinnt-Spiel erlebt: Zahnräder, Rutschen und realistische Physik garantieren abwechslungsreichen Spielspaß!


27.05.2017 04:00
Verwalten Sie Ihre große Bildersammlung

27.05.2017 04:00
Sechs klassische Fälle des Meisterdetektivs

27.05.2017 04:00
Digitaler Notizblock mit Volltextsuche

27.05.2017 04:00
Der perfekte Schutz für Notebook und PC

25.05.2017 18:30
Ein Tag im Jahr steht im Zeichen des Todes: Jeder darf ungestraft Verbrechen begehen – ein erschreckend realistisches Szenario.

25.05.2017 12:00
Das App-Angebot ist riesig. COMPUTER BILD hilft und stellt täglich eine tolle Anwendung vor. Heute: „Threema”, Messenger mit Sinn für Sicherheit.

25.05.2017 09:00
Es warten Devolo-Geräte im Wert von 11.786 Euro: Bewerben Sie sich jetzt für eines von 20 Test-Paketen und rüsten Sie Ihr Zuhause auf.

25.05.2017 08:00
Komfort, HiFi-Klang und WLAN-Lautsprecher schließen sich keineswegs aus – wenn Sie diese 15 Tipps beachten.

25.05.2017 08:00
Sie können das Fernsehprogramm nicht nur per Kabel, Satellit oder DVB-T-Antenne empfangen, sondern auch über den DSL-Anschluss.

24.05.2017 16:55
Eine Woche, zahlreiche tolle Bilder: Schaue Sie sich die Fotos des Wochenthemas „HDR“ an, die der Jury besonders gut gefielen.

24.05.2017 16:14
Nach geleakten Fotos hat Drohnen-Hersteller DJI nun in New York den Vorhang gelüftet und die neue Mini-Kamera-Drohne DJI Spark vorgestellt.

24.05.2017 16:05
Mit der richtigen Vorwahl sparen Sie bei Telefonaten ins In- und Ausland viel Geld. Lesen Sie jeden Mittwoch neu, welche Nummern günstig sind.

24.05.2017 16:05
Machen Sie mit: Beim großen Jubiläums-Gewinnspiel verlosen O2 und COMPUTER BILD attraktive Preise im Gesamtwert von über 14.000 Euro!

24.05.2017 15:49
Für 69 Euro verkauft Aldi derzeit das LTE-Smartphone Lenovo B. Ramsch oder Schnäppchen? Das zeigt der Praxis-Test.

24.05.2017 15:35
Hamburg, Kopenhagen, Hamburg. An Bord: Mehr als 20 Navigationsgeräte und -Apps. Wer siegt und wer fliegt, zeigt der Test!

24.05.2017 15:29
CD Projekts Sammelkarten-Kracher „Gwent“ wechselt heute in die offene Betaphase. Und kommt mit drastischen Neuerungen.

24.05.2017 15:00
In mehreren Zeitebenen erzählt die neue Serie vom Glück und Leid der Familie Pearce – und eroberte die Herzen Amerikas im Sturm. Klappt das auch hier?

About your IP:


IP-Address:
54.162.19.123

Country:
United States (US)
Region:
Virginia (VA)
City:
20149 Ashburn

Geo-Location:
39.05 / -77.47


Timezone:
America/New_York

Provider:
Amazon
Organization:
Amazon
AS number/name:
AS14618 Amazon.com, Inc.

Current Weather:


Location:
Celle (DE)

Mist (mist)
13.00°C

Wind:
2.60 m/s West (280.00°)

Pressure:
1,023.00 hpa

Humidity:
93%

Sunrise:
2017-05-26 03:08:02

Sunset:
2017-05-26 19:26:19

Updated:
2017-05-26 02:50:00

Impressum

Daniel Winter
Hoffnungstr. 2a
28217 Bremen
Deutschland

service@mindra.de
+49 (0) 157 / 74931819
Support nur per Kontaktformular

Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem&auä&sß §19 UStG wird keine Umsatzsteuer erhoben sowie ausgewiesen.

Schliessen